Dominik boosted

Den Vortrag im Wissenschaftshistorischen Seminar @Leopoldina@twitter.com hält Johannes Orphal, Leiter des Bereichs "Natürliche und gebaute Umwelt" des KIT.

RT @Leopoldina@twitter.com

Pionier seines Fachs, dennoch fast vergessen: Der Physiker Rudolf Clausius, Begründer der modernen #Thermodynamik, inspirierte mit seiner Arbeit Forscher wie Max Planck oder Albert Einstein. Am Dienstag, 8.2. steht sein Wirken im Fokus: leopoldina.org/veranstaltungen
@KITKarlsruhe@twitter.com

🐦🔗: twitter.com/Leopoldina/status/

Dominik boosted

Monday morning: Made coffee, eating a bowl of porridge and deleted my Instagram account officially. A wonderful start of the week.

#deleteinstagram #monday

Dominik boosted

Wie können wir z.B. Gemeinden für Mobilizon gewinnen


Ich überlege gerade, einen Musterbrief zu verfassen, den ich dann dem Bürgermeister meiner Wohngemeinde schicken will.

Meine Absicht ist folgende:

Das #Fediverse braucht sozusagen eine "Einstiegsdroge", wo Zugpferde nur "Ja" sagen können. Und die hab ich jetzt nach einem Jahr der Nutzung des Fediverse in #Mobilizon für mich entdeckt. Warum?

Mobilizon ist mittlerweile gut ausgereift und super benutzbar. Es ist ein föderierender Service aus dem Fediverse auf #ActivityPub-Basis. Aber warum will ich auf meine Gemeinde damit "losgehen"?

Ich schreibe einfach das Bild nieder, welches mir vorschwebt. Stell dir vor, deine Wohngemeinde betreibt ein Mobilizon-Service. Dort pflegt sie diverse Termine ein. Alle Bauernmärkte, den Weihnachtsmarkt, das Kindertheater, die #Sportveranstaltung im städtischen #Freibad, die #Musikveranstaltung am Hauptplatz, die nächste Bürgerbefragung alle öffentlichen Gemeinderatssitzungen usw.
Du bist nun #Bürger dieser Stadt und kannst mit einem Kalender-Abo von Mobilizon alle Termine der Stadt auf deinen Handykalender oder in deinem Mailprogramm im Kalender abonnieren. Du hast alle Termine direkt und aktuell bei der Hand.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde entschließt sich, mit anderen Freiwilligen Feuerwehren (danke @tofuhuehnchen für die Idee!!!) der näheren und weiteren Umgebung, auch eine Mobilizon-Instanz zu betreiben. Dort pflegen die ihre Zeltfeste, Wettbewerbe, Übungen usw. ein.

Ein Kulturverein aus der näheren Umgebung betreibt ebenfalls eine Mobilizon-Instanz und pflegt auf dieser Instanz die T#heateraufführungen im Felsentheater, und jene auf der Seebühne ein, sowie die Konzerte, Jam-Sessions und Kinderkunstkurse ein.

Und so jeman wie ich, enthusiastisch genug, führt die Termine seines Modellbahnvereins mit öffentlichen Fahrtagen, Gebäudebaukursen und Fremo-Treffen auf einer privaten Instanz.

Alle Instanzen föderieren miteinander. (Da müsste man eigentlich eine Art "Vertrag" aufsetzen, zu welchen Bedingungen man mit den anderen Instanzen föderiert!)

Ein Besucher der Website der Stadtgemeinde sucht dann am Wochenende nach Veranstaltungen in der Umgebung der Gemeinde. Und er findet nicht nur die Gartenausstellung und die Benefiz-Weinverkostung der Feuerwehr, sondern auch die Fahrtage meines Modellbahnclubs - ohne die Veranstaltungsseite der Gemeinde zu verlassen. Und weil die Instanzen auch mit jenen Instanzen föderieren, die es auf "Landesebene" gibt, kann der Besucher auch noch bei Erweiterung des Suchradius das Wettschwimmen und Biberbaden im Freibad der Landeshauptstadt finden, die 60km entfernt ist.

Warum soll nun die Gemeinde anfangen, ein paar Euros monatlich für den Betrieb einer Mobilizon-Instanz ausgeben? Warum soll es nicht der Bienenzüchterverein tun?
Weil der Gemeinde damit ein Werkzeug in die Hand gegeben ist, mit dem sie das Leben in der Gemeinde und aller Veranstaltungen einfach organisieren und für Besucher anzeigen/darstellen kann.
Die #Gemeinde als Initiator kann Organisationen dabei unterstützen, dass die ihre öffentlichen Termine leicht auffindbar in die Öffentlichkeit bringen und so online überhaupt erst sichtbar werden.
Sollten sich #Organisationen weiterentwickeln, so können die ihre eigene Instanz später einmal betreiben, und dennoch bleiben die Termine für alle einheitlich und zentral auffindbar verfügbar.

Und jetzt seht ihr mein Dilemma... Das Bild finde ich, ist wunderschön... aber es ist zu lang und zu groß, um es einem Bürgermeister per Email oder ausgedruckt mit der Schneckenpost zugestellt unter die Nase zu reiben. Ich brauch einen knackigen Text, der genau dieses Bild vermitteln kann.

Und dann würde ich damit zum Bürgermeister meiner Wohngemeinde gehen und zu den Bürgermeistern der umliegenden Gemeinden. Und andere hier im #Fediverse würde ich bitten, es mir gleichzutun. Wir sammeln die Reaktionen und Erfahrungen gemeinsam und verbessern den Text nach den ersten paar Kontakten.

Und dann benötige ich noch eine Idee, was ich so einem Bürgermeister einer kleinen Landgemeinde bzgl. Hosting sagen soll.

Eigentlich könnte man einen gemeinnützigen Verein (mit zuerst ehrenamtlichen und später fest angestellten Admins) gründen, der das Hosting für die Gemeinden übernimmt. Ich bin überzeugt, die wenigsten Gemeinden haben einen eigenen Sysadmin, geschweige denn einen der auch noch das Hosting einer Mobilizon-Instanz übernehmen könnte...

Aber als Einstieg könnte man bei Hetzner oder anderen Anbietern je eine kleine Virtuelle Maschine pro Gemeinde mieten, die ein paar Euros im Monat kostet (und von der Gemeinde zu bezahlen ist), wo die Gemeinde einmal einen Testbetrieb fahren kann.

Wäre es sinnvoll, wenn man den erst beginnt, wenn man zwei, drei Nachbargemeinden dafür gewinnen konnte? Wahrscheinlich wäre es besser, man startet mit der ersten Gemeinde die zustimmt. Dann hat man schon ein Testimonial für die nächsten und kann das Föderieren gleich herzeigen. (eine eigene Instanz ist natürlich für Vorfürungen sehr von Vorteil).

Hat man die Gemeinden dann mit Mobilizon begeistern können, kann man nach einer gewissen Zeit mit #Mastodon oder #Pleroma um die Ecke kommen... Um den Diskussionbedarf der Leute ebenfalls so #datenschutzfreundlich aufzufangen.

Dann wäre es auch gut, wenn die Gemeinde weitere Organisationen im Ort animiert, es ihr gleichzutun und ebenfalls Mobilizon-instanzen zu betreiben, die dann Themenspezifischer sind. Die #Feuerwehr oder alle Hilfsorganisationen. Oder die Blaulichtorganisationen, oder die #Sportvereine und und und...

Was meint ihr. Und wer mag mich beim Verfassen so eines #Musterbriefes unterstützen?
Dominik boosted

After a break, we are back. We should release soon a new version of #UntrackMe that fixes issues with Wikipedia support, thanks to contributors on our git.

Dominik boosted

@jonn Thank you. 🙂 I also considered that, but in the end I’m going to delete it. I didn’t want my work still ‘living’ on it. And indeed, they love to let us believe that it is “essential”… I must say, it is a great feeling knocking down that wall. 😃

Dominik boosted

Posted my last Instagram post yesterday. I’m deleting my Instagram account on Monday. After a period of time where I was scared it might cost me some freelance work, I finally made the decision. I don’t agree with the system, the company behind it. I don’t want to contribute to it anymore. I don’t want to post my work on it anymore. I’m done. Grateful to all the people that followed my work on it, sometimes even bought something in my shop. But it's time to move on.

Dominik boosted

Wahl zum Bundespräsidenten:

Der eine hat's miterfunden, der andere, der chancenlose, kämpft dagegen: Hartz IV!

Mein Kandidat!
"Warum kandidieren Sie, Herr Trabert?"

zdf.de/nachrichten/politik/bun

Dominik boosted

Welche Folgen hat die #Coronapandemie für unsere #Gesellschaft langfristig? Was kann u muss die Politik tun? Diesen Fragen widmet sich ein Forscherinnenteam @ITAS_KIT@twitter.com im aktuellen Beitrag für das Forschungsblog des KIT-Zentrums Mensch u Technik. mensch-und-technik.kit.edu/Cor

Dominik boosted

Want your friends to join you on Write.as? Send them an invite!

From your dashboard, hover over your name and click "Invite people." Then you can generate a special link that'll let them sign up for free.

Dominik boosted

Geisterteilchen auf der Waage: Das Karlsruhe Tritium Neutrino Experiment #KATRIN hat einen Meilenstein in der Erforschung der #Neutrinos erreicht u eine neue experimentelle Obergrenze für die #Neutrinomasse von unter 0,8 eV aufgestellt. #lookKIT (S. 24): sek.kit.edu/downloads/lookkit-

Dominik boosted

Happy new year and best wishes for 2022 🎉

We will keep working hard for bringing a better experience with our apps.

Dominik boosted

Some aware Fedilab users can help us to improve our wiki at fedilab.app/wiki/features/

Source code is on that repo: framagit.org/tom79/fedilab_app

Do not hesitate to make your own PR.

Thank you. #Fedilab

Dominik boosted
Dominik boosted
Dominik boosted

Manipulationen als Gefahr für die #Demokratie: Forschende des @ITAS_KIT@twitter.com haben sich im Auftrag des Europaparlaments mit den potenziellen Gefahren der #Deepfake-Technologie beschäftigt und Optionen für eine bessere Regulierung entwickelt. soundcloud.com/karlsruherinsti

Dominik boosted

For people not knowing that feature, you can test it by using a theme created by contributors.

fedilab.app/themes/

Show thread

@Vyen
If it "hurts" you why dont you interupt the other person telling him/her you are no longer able to follow? Maybe it has more sth to do with you than with the other person. You might have internalized that its not polite to interupt others.
@andre

Dominik boosted
Dominik boosted

Seit heute bin ich als Knochenmarkspender registriert.
Mich haben die Online-Aktionen überzeugt.

dkms.de/aktiv-werden/online-ak

Vielleicht habt Ihr auch Lust, anderen Menschen zu helfen.

Dann bitte hier lang: dkms.de/registrieren

#dkms #KnochenmarkSpende #GuteTat

:boost_ok:

Show older
gfk.social

Without an incentive to sell you things, Mastodon allows you to consume content you enjoy uninterrupted. Your feed is chronological, ad-free and non-algorithmic—you decide who you want to see!